Zur Johannisandacht am 24.06.2020 wurde die lange geplante Stele auf dem Friedhof Schönefeld eingeweiht. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist ein besonderes Ereignis, auf dem Friedhof Schönefeld ein würdiges christliches Zeichen zu setzen. Jeder sieht, was er sehen will in dieser Stele - sagt Matthias Klemm. Das Kreuz, an sich ein Zeichen der Passion, wird umgewandelt in ein Zeichen der Hoffnung durch die Auferstehung. Der Friedhof Schönefeld und unsere Gemeinde ist stolz auf dieses einmalige Kunstwerk.