Die Hoffnung hatten wir nicht aufgegeben – am 4. März konnten wir dann doch einen Präsenzgottesdienst zusammen mit unseren katholischen Nachbarn in deren Kirche feiern. Trotz eingeschränkter Vorbereitungsmöglichkeiten war dies ein sehr intensives Zusammenkommen in Gebet, Wort und Musik.

Im nächsten Jahr wird dann – wir geben die Hoffnung nicht auf – auch das kulinarische und fröhliche Beisammensein wieder möglich sein. Falls Sie diesmal den direkten Kontakt verständlicherweise noch vermieden haben, konnten (und können) Sie unseren digitalen Gottesdienst, dessen Einspielung im kleinen Team uns viel Freude bereitet hat, mitfeiern.

In den Gottesdiensten im Februar und am 4. Marz haben wir für die Projektarbeit des Weltgebetstagkomitees gesammelt. Insgesamt konnten wir 317,50€ überweisen. Allen Spendern ein HERZLICHES DANKESCHÖN.

Dr. Karola Michaelis im Namen des Vorbereitungsteams

Herrnhuter Losungen

Montag, 23. Mai 2022
Singet fröhlich Gott, der unsre Stärke ist!
In allem erweisen wir uns als Diener Gottes: als die Traurigen, aber allezeit fröhlich; als die Armen, aber die doch viele reich machen; als die nichts haben und doch alles haben.