Der Lettlandabend wird am Mittwoch, den 6. September im Gemeindesaal Pfarrhaus Ossietzkystr., um 19.30 Uhr, stattfinden.

Es soll ein Neustart der Partnerschaft zu den Kirchgemeinden Osnabrück und Limbazi werden. Beide Kirchgemeinden wollen die Partnerschaft und es ist nicht zu erklären, warum sich in einer Gemeinde von 3200 Gemeindegliedern keine kleine Gruppe findet, die sich für die Aufrechterhaltung der Partnerschaft einsetzt.

Wir werden von den 5 tollen Tagen in Limbazi und Ladezers berichten, von der herzlichen und lieben Aufnahme bei echten Freunden. So etwas wirft man nicht weg. Die Gespräche und Erfahrungen in uns fremden Ländern sind so wichtig! Wie sollen wir gute Europäer werden, wenn wir uns in Sachsen mit unseren Problemen einschließen und nicht bereit sind über unsere Grenzen hinaus zu sehen. Wenn wir Urlaub im Ausland machen, treffen wir in der Regel nicht auf Einheimische, wenn wir Glück haben einen freundlichen Kellner. Er wird aber mit uns kein ehrliches Gespräch führen.

In der Kirchgemeinde in Limbazi gibt es 4 Christen die perfekt deutsch sprechen, so dass ein Sprachproblem nicht existiert. Wir sind im nächsten Jahr aufgefordert ein Treffen in Leipzig zu organisieren, es muss möglich werden. Die Partnerschaft ist ein Schatz den wir nicht wegwerfen dürfen.

Dr. Eberhard Michaelis